Geschichte der Arbeiterwohlfahrt

in

Müssen-Billinghausen

 

Teil 8: 2020

 

Zusammengestellt von:

Rolf Vothknecht

53. AWO-

Mitglieder-Versammlung

 

Samstag, 08.02.2020

 

15:00 Uhr

TuS-culum Lage-Müssen

 

Um 15.05 Uhr begrüßte Ver-einsvorsitzender Günter Weiß die anwesenden Vereinsmitglieder zur jährlichen Mitgliederversammlung für das Jahr 2020 im TuS-culum in Müssen.

Er wünscht der Versammlung einen harmonischen Verlauf mit guten Gesprächen und Abstimmungen.

Nach einigen erforderlichen Regularen und der Ehrung der verstorbenen Vereinsmitglieder erfolgten die Jahresberichte für das Jahr 2019.

Mit Spannung erwartet wurde dann der Tagesordnungspunkt „Neuwahlen“.

Heinz Doil war zwischenzeitlich zum Wahlleiter gewählt worden und führte die Wahl des/der neuen Vorsitzenden durch.

 

Als neue Vorsitzende wurde Monika Hölscher mit großer Mehr-heit gewählt, nahm das Amt an, übernahm anschließend die Ver-sammlungsleitung und führte die nach Satzung erforderlichen weiteren Wahlen durch.

 

Einen ausführlichen Bericht zur 53. Mitgliederversammlung und einige Bilder finden Sie unter „Unsere Veranstaltungen“ >>> „Berichte Veranstaltungen 2020“

Unser neu gewählter AWO-Ortsvereinsvorstand (von links nach rechts) Monika Hölscher, Rolf Vothknecht, Monika Feuerherm, Helmut Stockmeier, Annette Fillies, Regina Nolte, Lieselotte Stockmeier, Gabriele Vothknecht, nicht auf dem Foto: Ralf Fischer
Monika Feuerherm mit "Dem Ding"

18.02.2020

Tagesstätte

Bunter Nachmittag

 

Zum „Bunten Nachmittag“ in der Karnevalszeit trafen sich 78 Mitglieder der AWO Müssen-Billinghausen im TuS-culum in Müssen zur monatlichen Tagesstätte.

 

Zunächst konnten sich die Besucher mit Berlinern, Zuckerkuchen und Kaffee stärken, bevor dann ein buntes Programm ablief.

 

Herr Tasche unterhielt die Gäste mit seinem Akkordeon und schwungvoll vorgetragenen Liedern.

Gabriele Vothknecht mit "Dem Koffer-packen"

Unsere „Eigengewächse“ Mo nika Feuerherm sowie Gabri ele und Rolf Vothknecht hat ten anschließend einige Ein zelvorträge und Sketche vorbereitet und trugen diese humorvoll und mit viel schau-spielerischem Talent vor.

 

Die Gäste hatten ihren sicht-lichen Spaß dabei und sparten auch nicht mit einem herz-lichen Applaus für die Vor-tragskünstler.

 

Abschließend kann man sagen, es war ein gelungener, vom  neuen Tagesstätten-Team gestalteter, Nachmittag.

Die Mettschweine vom Partyservice Holzkamp in Müssen

05.03.2020

AWO-Seniorenfrüh-stück

Bürgermeister früh-stückt mit

 

Der zurückgetretene Vereinsvorsitzende Günter Weiß hatte den Bürgermeister der Stadt Lage, Herrn Matthias Kalkreuter zum heutigen Frühstück, dem letzten im Frühjahrsblock, eingeladen.

Weiterhin war der Vorstand des AWO-Stadtverbands Lage, vertreten durch Frau Barbara Kalkreuter und Herrn Axel Wie-busch eingeladen.

Ein Blick in das mit 96 Frühstücksgästen besetzte TuS-culum

Alle ließen sich das Frühstücks-Buffet schmecken und hat-ten Gelegenheit, in gemütlicher Runde zu plaudern.

 

In seinem Grußwort bedankte sich Bür-germeister Kalkreu-ter für die Einladung und erläuterte kurz seine Ziele für die nächsten Jahre.

Die Fertigstellung des Kunstrasensportplatzes und des Kunst-rasenkleinspielfeldes sei ein erster Schritt und eine Verbesse-rung des Spielbetriebes für den BSV hier in Müssen gewesen.

Folgen werde noch in diesem Jahr die Sanierung und Umgestal-tung des Parkplatzes zwischen TuS-culum und Grundschule, ers-te Schritte seien durch die Baumfällungen bereits durchgeführt worden.

 

AWO-Vereinsvorsitzende Monika Hölscher bedankte sich mit einem Blumenstrauß bei der ebenfalls zurückgetretenen Ulla Weiß für die jahrelange Vorbereitung und Betreuung des Seni-orenfrühstücks.

Stadtverbandsvorsitzende Barbara Kalkreuter, Bürgermeister Matthias Kalkreuter und AWO-Vereinsvorsitzende Monika Hölscher (von links)

Coronavirus und die Arbeiterwohlfahrt

 

Von der Corona-Krise war auch der AWO-Ortsverein Müssen-Billinghau-sen e.V. betroffen.

Die nachfolgende Übersicht zeigt den Verlauf der Maßnahmen, die wir für unseren Verein treffen mußten.

Die nachfolgenden Absagen sind uns nicht einfach gefallen, aber zum Schutz unserer in der Regel älteren Besucher erscheint es uns angebracht, diese Maßnahmen zu treffen und damit auch eine gewisse Fürsorgepflicht gegenüber unseren Besuchern und Gästen zu garantieren.

 

12.03.2020

Absage der Tagesstätte

Wegen dem Coronavirus-Risiko haben wir uns entschlossen, die Tagesstätte am Dienstag, 17.03.2020 abzusagen.

 

15.03.2020

Absage aller Angebote

Entsprechend der ordnungsbehördlichen Maßnahmen und Vorschriften der Landesregierung NRW müssen wir leider alle unsere Angebote bis 19.04.2020 absagen.

 

06.04.2020

Verlängerung der Absage aller Angebote

     Absage der Tagesfahrt am 28.04.2020

Da es zurzeit noch keine Lockerungen in den behördlichen Verfügungen zur Corona-Krise gibt, mußte eine Verlängerung der Absage unserer Angebote erfolgen.

Ebenfalls mußte die Tagesfahrt zum Backschinkenessen nach Ovenhausen abgesagt werden.

 

29.04.2020

Verlängerung der Absage aller Angebote

     Absage der Tagesfahrt am 16.05.2020

Auf unbestimmte Zeit wurden alle Angebote des AWO-Orts-vereins Müssen-Billinghausen e.V. abgesagt.

Abgesagt wurde auch die Tagesfahrt am 16.05.2020 zum Spargelessen auf Thiermanns Hof in Scharringhausen.

 

Unsere Mehrtagesfahrt vom 01.06. bis 05.06 2020 nach Fintel in der Lüneburger Heide mußte ebenfalls abgesagt werden.

 

27.05.2020

Pressemitteilung

geschrieben von

Ralf Fischer

 

AWO Müssen-Bil-linghausen sagt alle Veranstaltungen bis zum Ende der Sommerferien ab.

 

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation muss der AWO-Orts-verein seine Veranstaltungen für die nächste Zeit absagen. Sowohl die beliebte Tagesstätte für die Senioren in Müssen und Billinghausen, als auch die Tages- und Mehrtagesfahrten sowie alle anderen Aktivitäten sind hiervon betroffen.

Schweren Herzens hat der Vorstand einen entsprechenden Beschluss gefasst, so Monika Hölscher, die Vorsitzende des Vereins.

Das reichhaltige Programm soll nun erst mal bis zum Ende der Sommerferien ausgesetzt werden.

Wie es danach weitergeht, muss dann entsprechend der Situ-ation neu bewertet werden.

Die Mitglieder und alle Interessierten werden gebeten sich an den beiden Schaukästen in Müssen und in Billinghausen an den Grundschulen zu informieren.

Des weiteren weist Monika Hölscher (Tel.: 05232-78938) auch auf die Internetseite des Vereins hin, auf der Aktuelles veröf-fentlicht wird.

27.05.2020

Teilnahme am Heimatpreis 2020 der Stadt Lage

 

Mit der nachfolgend aufgeführten Bewerbung nimmt der AWO-Ortsverein Müssen-Billinghausen e.V. am Wettbewerb um den Heimat-Preis 2020 der Stadt Lage teil.

27.05.2020

Teilnahme am Heimatpreis 2020 der Stadt Lage

 

Mit der nachfolgend aufgeführten Bewerbung nimmt der AWO-Ortsverein Müssen-Billinghausen e.V. am Wettbewerb um den Heimat-Preis 2020 der Stadt Lage teil.

 

Anlage zur Bewerbung um den Heimat-Preis 2020 der Stadt Lage

AWO-Ortsverein Müssen-Billinghausen e.V.

 

Beschreibung der Art des Heimatprojekts bzw. des ehrenamtlichen Engagements.

 

Gesellschaftlichen Zusammenhalt generationsübergreifend und zwischen Alt- und Neubürgern stärken.

 

In der Zukunft planen wir, den generationsübergreifenden Kon-takt in den Ortsteilen wie auch den Kontakt zwischen "Alt- und Neubürgern" und damit den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Müssen und Billinghausen weiter auszubauen.

 

Gedacht ist hier an:

  • Ausweitung des Tagesstättenangebots
  • Regelmäßige Kontakte zur OGS, z.B. zum Vorlesen oder Werken (evtl. Bau von Nistkästen oder Bienenhotels) - genaue Ausgestaltung in Absprache mit der OGS
  • Bastel- und Spielenachmittage auf offenen Treff mit Bastel-/Handarbeitsangeboten und offenem Spieleangebot, z.B. neben Skat für Gesellschaftsspiele erweitern
  • Offenen Bücherschrank in der Gemeinde aufstellen
  • Initiierung eines abendlichen Stammtisches für alle Mit-bürgerinnen und Mitbürger
  • Aktion "Herzenswunsch" in der Vorweihnachtszeit. Hilfebedürftige Seniorinnen und Senioren (z.B. aus Alten-einrichtungen) äußern (anonym, Zuordnung über Ziffern o.ä.) ihre Wünsche in einem bestimmten Preislimit auf ei-nem Stern, der an einen Weihnachtsbaum (Aufstellung z.B. im Rewe) gehängt wird.                                                      Von diesem können Geschenkpaten Wünsche abnehmen und diese erfüllen.                                                                        Die Abgabe der Präsente erfolgt durch den AWO-Orts-verein.
  • Weitere Bedarfe in den Ortsteilen (z.B. gewünschte Hilfs- oder Freizeitangebote, Suche/Biete-Plattform, Flohmarkt) sollen durch eine Befragung der in den Ortsteilen lebenden Menschen ermittelt werden.

 

Sonstiges zum Projekt/zum Verein/zur Person

Aktuelles ehrenamtliches Engagement

 

Der gesellschaftliche Zusammenhalt und damit verbundenes soziales Engagement für die Ortsteile Müssen und Billinghausen sind seit über 50 Jahren Ziel der ehrenamtlichen Arbeit des AWO-Ortsvereins Müssen-Billinghausen e.V.

 

Bislang widmen wir uns überwiegend Angeboten für Seniorinnen und Senioren durch monatliche Tagesstätte (mit Kaffee/Kuchen und Programm) und Bastel-/Skatgruppe, Frühstück in den Win-termonaten, wöchentliche Tanz- und Gymnastikgruppe sowie 5 Tages- und einer Mehrtagesfahrt im Verlauf jeden Jahres.

 

Zur Förderung des Kontakts zu jüngeren Generationen besteht seit einigen Jahren eine Patenschaft zur OGS der Bunten Schule, Standort Müssen.

Diese besteht aus gelegentlichen Besuchen der OGS in der Tagesstätte und der Bastelgruppe sowie einer jährlichen Geld-spende an die OGS.

 

Um alle aktuellen Angebote sowie Rückblick auf vergangene Aktivitäten und auch Informationen zur Geschichte der AWO für alle Interessierten erreichbar zu machen, pflegen wir eine eigene Homepage - https://www.awo-müssen-billinghausen.de

 

Außerdem wirkt der AWO-Ortsverein aktiv in der Dorfge-meinschaft Müssen-Billinghausen mit und unterstützt gemein-same Aktivitäten aller Vereine der Ortsteile Müssen und Bil-linghausen, wie Erntedankfest, Weihnachtsmarkt etc.

 

Für alle Bürgerinnen und Bürger haben wir die Bänke auf dem Friedhof in Billinghausen instand gesetzt und Halterungen für die Gießkannen installiert.

Für die inzwischen wieder erforderlich werdende Instandset-zung bzw. Neubeschaffung einiger Bänke setzen wir uns aktuell gemeinsam mit der Dorfgemeinschaft Müssen-Billinghausen ein.

Der AWO-Ortsverein Müssen-Billinghausen e.V. sieht seine Betätigungs-Felder in den nachfolgend aufgeführten Be-

reichen.

  • Seniorenbetreuung
    • Besucherdienst
  • Senioren-Veranstaltungen
    • Senioren-Gymnastik
    • Senioren-Tanzgruppe
    • Senioren-Tagesstätte
    • Senioren-Frühstück
    • Basteln für Frauen
    • Skatspiel für Männer
    • AWO-Herbstfest
    • Ausflugsfahrten
      • Tagesfahrten
      • Mehrtagesfahrten
      • Besichtigungen
  • Patenschaft mit der OGS Bunte Schule Müssen
  • Unterstützung sozialer Einrichtungen innerhalb der Stadt Lage bzw. unseren Ortsteile Müssen und Billinghausen

Siehe hierzu auch "Unsere Angebote"

22.07.2020

Pressemitteilung

geschrieben von Ralf Fischer

 

AWO Müssen-Billinghausen startet wieder

 

Mit Beginn der Corona- Beschränkungen musste auch der AWO-Ortsverein Müssen Billinghausen e.V. seine Aktivitäten komplett absagen.

In Anbetracht der aktuellen Corona-Situation hat der Vorstand einen Fahrplan für den langsamen Neustart nach den Ferien be-schlossen.

„Nicht alles kann momentan wieder angeboten werden, denn Ab-stands- und Hygieneregeln gilt es zu beachten“, so Monika Höl-scher (Vorsitzende).

Quelle: LZ

Im August starten die Tanz- und die Gymnastikgruppe am 17. bzw. 19.08.

 

Am 29.08. findet eine Tagesfahrt mit reduzierter Teilnehmer-zahl statt.

Anmeldungen sind hierfür nicht mehr möglich.

 

Am 01.09. findet der Bastel- und Spie-lenachmittag statt.

 

Die beliebte Tagesstätte im August bleibt abgesagt, am 15.09. geht es jedoch mit begrenzter Personenzahl weiter.

Maximal sind 64 Teilnehmer zulässig.

Eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung bei Regina Nolte (Tel.: 8588088) möglich.

 

Für diese Maßnahme bittet der Vor-stand um Verständnis.

 

Das jährliche Herbstfest im Oktober kann in diesem Jahr nicht stattfinden.

 

„Wir müssen die Entwicklung ständig im Auge behalten und hoffen, dass wir die jetzigen Planungen umsetzen können und nicht doch noch etwas abgesagt werden muss“, so Monika Hölscher.

Weitere Informationen werden über Presse, Schaukästen und Internet veröffentlicht.

Für Fragen und Anregungen steht Monika Hölscher unter Tel. 78938 gern zur Verfügung.

Ab 01.09.2020

Neu >>> Neu >>> Neu

Gesellschaftsspiele

 

Ab September 2020 bieten wir jeweils am 1. Dienstag im Monat im TuS-culum neben einem Bastel-angebot und dem Skatspiel auch Gesellschaftsspiele an.

 

Wer Lust und Laune hat, kann hier in gemütlicher Runde sein Glück versuchen und sich die Zeit mit Gesellschaftsspielen ver-treiben.

Wer hat, kann auch eigene Spiele mitbringen.

10.10.2020

48. AWO-Herbstfest

 

Erstmals seit 47 Jahren muß das AWO-Herbstfest in diesem Jahr wegen der Corona-Krise ausfallen.

Wie hoffen, im nächsten Jahr wieder ein Herbstfest anbieten zu können.

Unsere

Reisen und Fahrten 2020

 

Auch im Jahre 2020 hat-te der AWO-Ortsverein Müssen-Billinghausen wie-der fünf Tagesfahrten und eine Mehrtagesfahrt geplant.

 

Leider mußten durch die Corona-Pandemie bedingt die nachfolgend aufgeführten Fahrten abgesagt werden.

 

1. Tagesfahrt am 28.04.2020 zum Backschinkenessen in der Schenkenküche Ovenhausen und Besuch des Korbmacher-museums Dahlhausen.

 

2. Tagesfahrt am 16.05.2020 zum Spargelessen auf Hof Thiermann in Scharringhausen und Spaziergang in Mardorf am Steinhuder Meer.

 

3. Mehrtagesfahrt vom 01.06 - 05.06.2020 zum Eurostrand Resort Fintel, Lüneburger Heide.

AWO-Ortsverein

Müssen-Billinghausen e.V.

Rolf Vothknecht

(2020)

Seitenaufrufe

AWO

gefällt mir

AWO

ist gut

Besucher-Zähler

seit dem Start

unserer Homepage am 15.06.2016

Letzte Aktualisierung:

11.08.2020