02. - 07.07.2017

Urlaubs-Fahrt

Europark Fintel in der Lüneburger Heide

Quelle: Google Maps Routenplaner

Am Sonntag, 02.07.2017 machten sich ca. 50 Mit-glieder des AWO-Orts-vereins Müssen-Billinghau-sen e.V. auf den Weg in einen Urlaub im Europark Fintel in der Lüneburger Heide.

 

Nach einem von Monika Feuerherm mitgebrachten Daumen-Frühstück und einem Abstecher an das Steinhuder Meer erreich-te man am späten Nach-mittag den Euro-Ferien-park Fintel in der Lünebur-ger Heide.

 

Nachdem die Ferienhäuser bezogen waren, konnte der Urlaub beginnen.

 

Die nachfolgende Bildergalerie zeigt Impressionen von der Anreise und dem Besuch am Steinhuder Meer.

Ferien-Anlage Eurostrand Fintel

 

Unserer Geschichte

Wie wir wurden,

         was wir sind.

 

Gegründet wurde der Euro-strand 1973 in Fintel als Feriendorf mit Schwimmhalle, Res-taurant und Bowlingbahnen von Adele und Henny ter Huurne.

Nach 20 aufstrebenden Jahren zogen sie sich 1992 in den wohl-verdienten Ruhestand zurück und verkauften den Eurostrand ein Jahr später an ihre Tochter und ihren Sohn.

 

Bereits im selben Jahr erhöh-ten wir die Bettenkapazität von 350 auf 700 Betten, sodass aus dem ehemaligen Feriendorf das Eurostrand Resort Lüneburger Heide entstand.

Quelle: Eurostrand Fintel

1996 bauten wir die Eurotropic-Halle, eine Event-halle, die Platz für 700 Personen bie-tet.

 

Hinzu kam 1997 noch ein zweiter Ferienpark in Leiwen im Mosel-tal.

 

Die nachfolgende Bildergalerie zeigt einige Impressionen aus der Eurostrand-Ferienanlage in Fintel.

Ausflugs-Fahrt nach Rotenburg an der Wümme

 

Rotenburg ist eine Mittelstadt und Kreisstadt des Landkreises Rotenburg/Wümme im nordöstli-chen Niedersachsen an der Wümme.

 

Sie liegt im Dreieck zwischen Bremen, Hannover und Hamburg.

Rotenburg liegt im Naturraum Stader Geest am Schnittpunkt mehrerer ihrer Teilgebiete:

 

Die Stadt befindet sich in der Niederung der drei Flüsse Wümme, Wiedau und Rodau.

 

Nördlich grenzt das Stadtgebiet an die Zevener Geest, südlich an die Achim-Verdener Geest.

 

Um Rotenburg befinden sich ausgedehnte Wälder und naturbe-lassene Moore sowie der Große und der Kleine Bullensee.

 

Die nachfolgende Bildergalerie zeigt Impressionen vom Ausflug nach Rotenburg an der Wümme

Ausflugsfahrt nach Lüneburg

 

Lüneburg liegt am Unterlauf der Ilmenau, etwa 30 km vor ihrem Zusammenfluss mit der Elbe.

 

Südlich erstreckt sich die Lüneburger Heide, eine etwa 7400 km² große Fläche, die durch den Einschlag großer Mengen von Holz, durch Waldbrände und Beweidung entstand.

 

Die vielfach zitierte Aussage, die Heide sei durch Holzeinschlag für den Betrieb der Saline Lüneburg entstanden, ist historisch nicht gesichert.

 

Wahrscheinlicher ist der Beginn menschlicher Einflussnahme in der Bronzezeit.

 

Die Lüneburger Altstadt liegt zudem über einem Salzstock, der den Reichtum der Stadt begründete und dessen Kappe aus Gips, der Kalkberg, zugleich einen hervorragenden Bauplatz für die Fluchtburg darstellte, die Lüneburg ihren Namen gab.

 

Die nachfolgende Bildergalerie zeigt einige Impressionen vom Ausflug nach Lüneburg.

Planwagenfahrt durch die Lüneburger Heide

 

Ein besonderes Erlebnis, sind die Planwagenfahr-ten durch die Heideland-schaft.

 

Hierbei erhält man einen Einblick in die unverbaute Heidelandschaft und kann die ruhige Natur in vollen Zügen ge-nießen.

 

Die nachfolgende Bildergalerie zeigt Impressionen von der Planwagenfahrt durch die Heide

Heimreise

 

Viel zu schnell war die Ur-laubs-Woche vergangen und so mußten am Freitag, 07. 07.2017, wieder die Koffer gepackt werden und mit einem Bus der Fa. Motzek ging es zurück in die Heimat.

 

Für alle Teilnehmer war diese Urlaubswoche sicherlich ein voller Erfolg und ein tolles Erlebnis.

 

Die nachfolgende Bildergalerie zeigt noch einige Impressionen von der Heimfahrt.

WetterOnline
Das Wetter für
Lage
mehr auf wetteronline.de

AWO

gefällt mir

AWO

ist gut

Besucher-Zähler

seit dem Start

unserer Homepage am 15.06.2016

Letzte Aktualisierung:

26.05.2019