20.08.2016

Käsemarkt Enschede und Gartencenter Oosterik in Denekamp

Am heutigen Samstag werden sich unsere Geruchs- und Ge-schmacksnerven erfreuen.

Wir fahren zum Käse-Markt in die holländische Stadt Enschede.

 

Das Garten-Center Oosterik in Denekamp wird am Nachmittag die Herzen aller Gartenfreunde höher schlagen lassen.

Die Fahrtteilnehmer haben im Reisebus Platz genommen

Nachdem unser Reisebus alle Einstiegsstellen abgefahren hat- te, starteten wir um 07:00 Uhr zu unserer heutigen Tages- fahrt nach Hol- land.

Mit dem modernen Reisebus der Fa. Motzek, Lage, führte uns die Fahrt zunächst an Bad Salzuflen und Herford vorbei, weiter über Enger zur Autobahnauffahrt Melle/Bruchmühlen und dann über die BAB A30 bis nach Enschede.

Quelle: Google-Maps Routenplaner
Auch Monika Feuerherm läßt sich das Frühstück schmecken

Auf dem Autobahn Rastplatz Brockbach- tal Nord zwischen Os- nabrück und Ibbenbüren legten wir dann eine Pause ein, um zunächst ein ausgiebiges Frühstück zu uns zu nehmen.

 

Unsere Reiseleiterin Monika Feuerherm hatte wieder alles vorzüglich vorbereitet und so wurden wir mit Kaffee, Frika-dellen und Brötchen hervorragend versorgt.

 

Anschließend wurde noch ein "Verdauungsschnaps" gereicht.

Nach der Frühstückspause ging die Fahrt weiter in Richtung Enschede
Ehemaliger deutsch/niederländischer Grenzübergang bei Bad Bentheim
Wappen der Stadt Enschede

Enschede

 

Enschede in der Provinz Over- ijssel ist eine Großstadt im Osten der Niederlande mit ca. 158.000 Einwohnern.

 

Die Stadt gehört zur Region Twente zwischen Hengelo und der Staatsgrenze zur Bundesrepublik Deutschland.

 

Die östliche Nachbarstadt ist Gronau in Westfalen.

 

Von den etwa 44.000 Studierenden in der Stadt kommen wegen der Grenznähe viele aus dem westfälischen Münsterland, aus dem Emsland und der Grafschaft Bentheim.

 

Enschede liegt in einer Gegend, die sich durch viele Burgen und Schlösser auszeichnet und auch viele Museen laden zu einem Be- such ein.

Holländische Käseleibe werden in großer Stückzahl angeboten

Wochen-Markt Enschede

 

Unter anderem findet jeden Dienstag und Samstag auf dem Van-Heek-Platz in Enschede der größte Wochenmarkt der Niederlande statt.

 

Dort werden Blumen & Pflan- zen, Fisch, Gemüse & Obst und noch vieles mehr, wie zum Bei- spiel Delikatessen, Brot, Klei- dung, Stoffen, Käse, Nüsse und Eier angeboten.

 

Die nachfolgende Bildergalerie zeigt Impressionen vom Früh- stück sowie vom Wochen- und Käsemarkt in Enschede.

Große Stadtkirche Enschede

Da nach dem Besuch des Wochen- und Käsemarktes noch etwas Zeit übrig war, unternahmen wir noch ei- nen Spaziergang durch die Innenstadt von Enschede.

 

 

Die nachfolgende Bilder-galerie zeigt Impressio- nen aus der Innenstadt von Enschede.

Auf dem Enscheder Stadtring

Von Enschede aus ging die Fahrt weiter zum ca. 30 km ent- fernt liegenden Gar- ten-Center Oosterik im holländischen Ört- chen Denekamp, di- rekt an der deut- schen Grenze gele- gen.

Bahnhof Enschede mit Straßenunterführungen unter den Gleisen
Über Landstraßen ging es von Enschede nach Denekamp >> Quelle: Google-Maps
Schnurgerade und gut ausgebaute Landstraßen mit beidseitigem Radweg kennzeichen das holländische Straßennetz

Denekamp, ein Örtchen an der deutschen Grenze

 

Der kleine Ort Denekamp, Ortsteil der Gemeinde Dinkelland, ca. 30 km nord- östlich von Enschede an der deutschen Grenze gelegen, hat ungefähr 9.000 Einwohner und ist doch weit über die Grenzen der Niederlande bekannt.

 

Der Sitz der Gemeindeverwaltung befindet sich in Denekamp.

 

Diesen Ruhm hat das Örtchen sicherlich zu einem großem Teil dem nahegelegenen Gartencenter Oosterik bei Denekamp zu verdanken.

 

Der Ort Denekamp hat jedoch mehr zu bieten als nur das Garten-center Oosterik.

 

So finden Sie hier keine 20 km von Nordhorn entfernt einen niederländischen Ort in dem Sie den Kulturunterschied sofort spüren.

 

Der Ort hat eine rund 1800-jährige Geschichte denn schon 200 nach Christus legten hier Germanenstämme eine erste Siedlung an.

 

Der Ort Denekamp beherbergt ein Naturhistorisches Museum das im Jahr 1911 gestiftet wurde.

Gut gesicherter Bahnübergang kurz vor Denekamp

Gartencenter Oosterik in Denekamp

 

Mehr als 50.000 m2 Wohn- und Garten-Inspirationen.

 

Das Gartencenter Oosterik bietet ein umfangreiches Sortiment für den Innen- und Außenbereich, das sich stetig den wechseln-den Jahreszeiten anpasst.

 

Die nachfolgende Bildergalerie zeigt Impressionen aus dem Gartencenter Oosterik in Denekamp.

Gabriele schneidet den Topfkuchen auf

Kaffeetrinken

 

Nach dem Rundgang durch das Gartencen- ter Oosterik und vor der Heimfahrt hatten alle eine Pause ver- dient, die wir zu einem ausgiebigen Kaffee-trinken nutzten.

 

Monika Feuerherm hatte Topfkuchen und jeweils eine Platte Butter- und Streuselkuchen mitgebracht und der Busfahrer hat in seiner Bordküche den Kaffee gekocht.

Ehemaliger niederländisch/deutscher Grenz-übergang bei Nordhorn

Nach dem Kaffee-trinken machten wir uns gegen 16:00 Uhr auf den Heimweg.

 

Die Rückfahrt führte uns an Nordhorn vor- bei auf die BAB A30, dort bis zur Abfahrt Hiddenhausen und weiter über die B 239 bis nach Lage, wo wir nach einem erlebnis-reichen Tag gegen 19:00 Uhr wieder eintrafen.

Die Rückfahrt von Denekamp nach Lage >>> Quelle: Google-Maps
Letzte Pause auf der Kleinraststätte Grönegau

Zur obligatori- schen letzten Pause fuhren wir die Kleinraststätte Grönegau in der Nähe von Melle an.

 

Dort wurden die Reste vom Früh- stück und Kaffee-trinken verzehrt und der letzte Schnaps getrunken.

 

Die nachfolgende Bildergalerie zeigt Bilder vom Kaffetrinken und der Heimfahrt.

Seitenaufrufe

AWO

gefällt mir

AWO

ist gut

Besucher-Zähler

seit dem Start

unserer Homepage am 15.06.2016

Letzte Aktualisierung:

10.11.2019