Monika Michalke in der Küche an den Bratpfannen

Das jüngste Angebot des AWO Ortsvereins Müs-sen-Billinghausen e.V. ist das im Jahre 2014 einge-führte Senioren-Früh-stück.

 

Am 02.10.2014 fand erst-mals ein durch den AWO-Ortsverein ausgerichte-tes Frühstück im TuS-culum statt.

 

 

Angeregt hatte dieses unser Vorsitzender Günter Weiß, der der Meinung war, dass wir noch mehr Veranstaltungen unseren Mitglieder anbieten müßten.

 

Heute kann man Günter Weiß nur Recht geben, dass er diese Idee so beharrlich verfolgt hat, denn diese Veranstaltung hat inzwischen einen so regen Zuspruch, dass teilweise Ab-sagen erteilt werden müssen, weil der Platzbedarf nicht aus-reichend ist.

 

Zwischen 95 und 105 Personen sind immer anwesend und lassen sich das Frühstück schmecken.

Die Tische sind durch das fleißige Helfer-Team eingedeckt, jetzt können die Gäste kommen

Das Frühstück der AWO Müssen-Billinghausen e.V. findet immer nur in den Wintermonaten, Oktober bis März, im TuS-culum in Müssen statt.

 

Beginn: 09:00 Uhr

In der Küche brutzelt derweil das Rührei und der Speck in den heißen Pfannen, für die Köchin (Monika Michalke) eine schweißtreibende Angelegenheit

Trotz des großen Veranstaltungsraums im TuS-culum können wir nur max. 96 Personen an 12 Tischen einen Platz bieten und dem zufolge müssen wir ab Dezember 2017 die Teilnehmerzahl auf 96 Personen begrenzen.

Der Unkostenbeitrag beträgt beim Frühstück 6,- €/Person.

 

Darin enthalten ist ein Glas Sekt zur Begrüßung und ein sehr reichhaltiges Frühstücks-Buffet, an dem die Gäste sich beliebig oft bedienen dürfen.

Das Buffet, mit allem was das Herz begehrt, Lachs, gekochten und gebratenen Eiern und Speck, Käse und Wurst, Fleisch- und Heringsalat und als Nachspeise noch Obstsalat mit Schlagsahne
Friedegunde Wennige bietet ihre selbst eingelegten Heringe an

Ein besonderer Spaß bei unserem Frühstück ist immer die Frage:

Wie sieht denn heute das "Mettschwein" aus?

 

Der Schlachter hält hierfür hier immer eine besondere Übera-

schungen bereit.

Zwei Beispiele für das kreative Händchen des Schlachters

Für die Teilnahme am Frühstück der AWO Müssen-Billinghausen ist umbedingt eine Anmeldung erforderlich, nur dann ist eine Teilnahme möglich.

 

Diese ist bei Monika Feuerherm persönlich oder unter Telefon-nummer 05232 / 6 21 84 abzugeben.

 

Also immer rechtzeitig Anmelden, dann hat man auch einen Platz sicher.

Für eine saubere Buchführung und Abrechnung des Unkostenbeitrags ist Monika Feuerherm zuständig
Nach einem Gläschen Sekt zum Empfang beginnt Tisch für Tisch die "Schlacht" am Buffet, ein Rundgang um das Buffet und die Teller sind gefüllt
Danach werden dann in lockerer Runde an den Tischen die Leckereien verspeißt und ein nachbarschaftlicher Klön gehalten
Auch der Landrat Dr. Axel Lehmann war bei unserem Frühstück schon zu Gast und richtet nach der Begrüßung durch unseren Vorsitzen, Günter Weiß, einige Worte an uns

Die Durchführung des Frühstücks ist immer mit sehr viel Arbeit verbunden, die nachfolgende Bilder-Galerie soll Ihnen einen Ein-

druck davon vermitteln.

 

Insgesamt benötigt das Helfer-Team ca. 7 Stunden, von 06:00 Uhr bis 13:00 Uhr für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung einer solchen Frühstücks-Veranstaltung.

 

Die nachfolgende Bildergalerie zeigt den Ablauf eines Frühstücks vom Aufbau im TuS-culum bis zum Spülen des benutzten Geschirrs.

Seitenaufrufe